TEAM im RHYTHMUS im TEAM

Welchen Nutzen bringt Rhythmus für Ihr Team?

Miteinander Musik machen verwandelt distanzierte, nur zu-hörende oder
  zu-schauende Menschen/Team-mitglieder/TeilnehmerInnen in berührte,
  berührbare, mit-gestaltende, präsente Menschen mit offenem Herz und in
  Kontakt mit ihrem Wesenskern.

Sie nehmen ihren Körper, ihren Atem und ihre Gefühle bewusst wahr und
  reden und handeln nicht mehr nur "vom Kopf aus".

Sie finden Zugang zu ihrem inneren Kind und authentischen Selbst,
  zu ihren verspielten, experimentierfreudigen, kreativen Anteilen
  und kommunizieren anders als zuvor.

Begegnung findet auf tieferen und ehrlicheren Ebenen statt, Small-talk
  und höfliche Floskeln verwandeln sich in bereichernden
  und wahrhaftigen Austausch und Gespräche die Verbundenheit erzeugen.

Schon kurze, 10 minütige Einheiten können viel bewirken, und den weiteren
  Verlauf eines Trainigs oder Seminars in eine andere Richtung lenken,
  und das Gefühl für die Gruppe oder das Team wesentlich verändern.

Längeres miteinander Musizieren (Trommeln, Singen, Tanzen) kann zum
  Diagnoseinstrument werden, wie es um ein Team steht, wie die
  Kommunikations- und Zusammenarbeits-strukturen und die Rollen in der
  Gruppe beschaffen sind … und kann tiefgreifende Veränderungen
  in Gang setzen. Die ausgelösten Prozesse werden von mir feinfühlig aber
  klar reflektiert und in den jeweiligen Arbeits-kontext transferiert.

Die TeilnehmerInnen durchlaufen während des Drumcircles jene Phasen, die auch Veränderungsprozesse in Organisationen und Teams charakterisieren. Der Drumcircle als analoges Lernfeld bietet die Möglichkeit, die gewohnten Strategien und Verhaltensweisen bewusst zu machen, und durch entsprechende Reflexion die daraus gewonnenen Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen.

Was ist das?

Ihr Team betritt einen Raum voller Trommeln, kommuniziert und kooperiert in einem rhythmischen Ereignis – im Wechsel von freier Improvisation und gezielten, Struktur gebenden musikalischen Interventionen. Die dabei gewonnenen, oft neuen und überraschenden Erfahrungen und Einsichten werden ausführlich reflektiert und so der Transfer in den Alltag des Teams ermöglicht.


Welche Fragen reflektieren wir?

• Wie gehen wir mit neuen Herausforderungen um? (eigene Grenzen
  wahrnehmen und überschreiten, Mut entwickeln...)
• Wie gehen wir mit zeitweilig auftretendem Chaos um? (loslassen, Inspiration,
  offener Raum für Experimente und neue Ansätze...)
• Wie nehmen wir unsere KollegInnen wahr? (sich aufeinander zu bewegen,
  einander zuhören, führen und folgen, Takt und Kontakt, den Fokus vom
  Eigenen mehr auf das Ganze richten, individuelle Rhythmen fügen sich zu
  neuer Team-Performance...)
• Wie erleben wir neue Rhythmen im Team? (eine neue Ordnung konsolidiert
  sich, neue Rollen und Aufgaben entstehen, Vertrauen und Entspannung
  werden zu Ressourcen für künftige Herausforderungen, das Nutzen
  individueller Potenziale ermöglicht Höchstleistungen...)


Für welche Teams ist Rhythmus geeignet?

Für alle Teams von 5 bis 100 Personen (als Event bis 1.000 Personen), die an folgenden Themen arbeiten möchten:
• Neue Team-Zusammensetzung
• Umstrukturierung, veränderte Rahmenbedingungen
• Kommunikation und Kooperation
• Konfliktbewältigung
• Konzentration, Steigerung der Effektivität in Lernprozessen
• Steigerung der Leistungsfähigkeit
• Kreativität/eigene (Denk-)Grenzen überschreiten
• Stressbewältigung, neue Herausforderungen annehmen, eigene
  Potenziale entdecken

Wie bringen wir Rhythmus in Ihr Team?

Wir klären mit Ihnen im Vorgespräch die genaue Zielsetzung und die Rahmenbedingungen. Nach einem vereinbarten Zeitraum führen wir gerne ein weiteres Reflexionsgespräch.


Wir begleiten Ihr Team durch die rhythmischen Erfahrungen und unterstützen die Reflexion und den Praxistransfer. TEAM im RHYTHMUS im TEAM dauert einen Tag, nach Absprache ist auch ein anderer Zeitrahmen möglich. Bei Bedarf sind wir gerne bei der Organisation der Veranstaltung behilflich, die Instrumente stellen wir zur Verfügung.
Weitere Informationen über die in den USA seit vielen Jahren mit Erfolg eingesetzte Arbeitsweise des Drumcircles finden Sie auf der Homepage des Begründers Arthur Hull: http://www.drumcircle.com/vmc/corporations/clients.html



Unter anderem profitierten folgende Unternehmen von
TEAM im RHYTHMUS im TEAM:

• Bayer Pharma - Animal health
• BMW Motorrad Aftersales
• Europäisches Patentamt
• Freudenthaler Training
• Fujitsu Siemens
• Hoerbiger Deutschland Holding GmbH-ZB IT
• Impulswerkstatt Salzburg » Fotos
• Krankenhaus Schwarzach
• Landeskrankenhaus Deutschlandsberg » Fotos
• Life Radio Oberösterreich » Fotos
• Marionnaud
• move your vision – Netzwerk Großgruppenmoderation
• N Vision Learning Solutions GmbH
• Österreichische Bundesbahnen (juristische Abteilung) » Fotos
• Internationales Treffen der Pfadfinderbewegung Planet 13 » Fotos
• Rohde und Schwarz
• Salzburger Landeskliniken » Feedback und Fotos
• SAP » Feedback und Fotos
• SOS Kinderdorf Österreich
• Sparkasse Oberösterreich
• Walt Disney
• Zürcher Kantonalbank Salzburg

 

Here you can download the short english version, here the long one.